Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Beitragvon agp » Do 26. Okt 2017, 21:05

Hallo Leute,

vor einiger Zeit habe ich auf einer asiatischen Seite ein interessantes Kabel gesehen und anschliessend bestellt; http://shop.specwarfare.com/z-tactical- ... onnect-ptt :)

Eigentlich erklärt sich die Sache von selbst. Es ist ein gekreuztes Kabel um die Kompatibilität z.B. der originalen "Peltor" oder ähnlichen MilSpec Headsets mit dem Pin-Stecker zu als Beispiel der ZTactical PTTs zu ermöglichen.

Bei mir klappt das tadellos; als Headset habe ich einen "Peltor" TRI nachbau MilSpec und nutze Emerson bzw. ZTactical PTTs mit dem Team Tecom Duo-C PMR/Freenet-Gerät https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :7703.html

Laut Mitspielern werde ich gut bis sehr gut verstanden und kann ohne weiteres funken. Daher denke ich, das man das Kabel ohne Probleme und mit gutem Gewissen empfehlen kann!!! :mrgreen:

Besten kam. Gruß,

Adam G.
AGRIPPA
Team Rapax (Leg.XXI)
Zuletzt geändert von agp am Fr 27. Okt 2017, 19:27, insgesamt 2-mal geändert.
"Rechne mit dem Schlimmsten und hoffe das Beste" https://rapax.jimdo.com/
Benutzeravatar
agp
 
Beiträge: 53
Registriert: So 15. Mai 2016, 22:16
Wohnort: Bochum

Re: Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Beitragvon JPB » Fr 27. Okt 2017, 14:30

Guter Tip, danke Adam!

Das Problem kennt wohl jeder und umlöterei echt ein endloser pain. :roll:
Bild
Benutzeravatar
JPB
Administrator
 
Beiträge: 386
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 15:09

Re: Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Beitragvon Saito » Mi 1. Nov 2017, 21:50

War da nicht was, dass Originale allerdings andere Typen von Mikrofonen benutzen, weshalb die PTTs eine Vorverstärkung benötigen um mit unseren Funken zu funktionieren.
Stichwort: Amplified PTT.

TRI ist in dem Punkt nicht "original".
Benutzeravatar
Saito
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:20

Re: Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Beitragvon JPB » Do 2. Nov 2017, 08:26

Militärische Headsets haben dynamische Mikrofone um Umgebungsgeräusche besser zu filtern. Die Airsoft Dinger haben das nicht weil es bei uns selten Explosionen oder Schusslärm gibt.

Sofern die Belegung nicht vertauscht ist, wie man es zB von den ganzen proprietären MBITR Kabeln kennt, ist es meistens mit einem Widerstand und/oder Kondensator an der richtigen Stelle getan um das auszugleichen. Allerdings muss man eben wissen was man tut (und den Belegungsplan kennen).

> Ich habe damals die PTT meines Peltors zu Neuner Funk eingeschickt um das machen zu lassen.

VG
J
Bild
Benutzeravatar
JPB
Administrator
 
Beiträge: 386
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 15:09

Re: Funkkabel "MilSpec" zu "ZTactical"

Beitragvon agp » Do 2. Nov 2017, 10:40

Ich bin leider kein Amateurfunker,

ein Versuch mit einem Original wäre natürlich das Beste, allerdings, habe ich so was nicht vor Ort. Vielleicht hat jemand von euch eins und bei einem Treffen könnte man es probieren.

Ich weiß, dass es so wie oben beschrieben bei mir funktioniert und in der Artikelbeschreibung wird explizit auf "Military products headset" hingewiesen! :?:

Es soll nicht wie ne Werbung klingeln, aber USD 5,- (plus Versand natürlich) kann man im schlimmsten Fall verkraften! :)

Besten kam. Gruß,

Adam G.
AGRIPPA
Team Rapax (Leg.XXI)
"Rechne mit dem Schlimmsten und hoffe das Beste" https://rapax.jimdo.com/
Benutzeravatar
agp
 
Beiträge: 53
Registriert: So 15. Mai 2016, 22:16
Wohnort: Bochum


Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron